Ratgeber

In unserem Ratgeber veröffentlichen wir Tipps und Hinweise sowie Artikel über nützliche Programme, mit denen wir bei unserer täglichen Arbeit zu tun haben. Dabei versuchen wir, die weniger versierten Anwender genauso zu berücksichtigen wie die Profis.

In verschiedenen Artikeln haben wir darauf hingewiesen. Wer den Computer auch zum Shopping oder der Kontoverwaltung benutzt, dem raten wir dringend zum Einsatz eines sicheren Passwort Managers. Wirklich empfehlen können wir nur ein Produkt. Es ist das Programm KeePass dass wir selbst benutzen.

Schon wieder sind 18 Millionen Mailpasswörter entwendet worden und im Netz gelandet. Das ist nur die Spitze des Eisbergs und vermutlich werden die meisten Datendiebstähle gar nicht bemerkt. Unsere Kunden sind berechtigterweise verunsichert und fragen wie so etwas passieren kann.

Joomla ist nach Wordpress das weltweit meist eingesetzte Content Management System. (CMS) Während Joomla früher den Ruf hatte unsicher zu sein, hat sich das mit der Version 2.5 geändert. Einfache Regeln helfen die Sicherheit weiter zu erhöhen.

Der Kunde braucht ein Layout oder die neue Webseite ist fertig aber es fehlen noch Texte und Bilder. Mit dem Dummy Image Generator kann man sich passende Motive kostenlos und ohne Anmeldung erstellen.

Auch wenn die Bilder von Smartphones nicht an die von guten Kameras herankommen, so sind die Kameras neuerer Modelle für den Alltag recht brauchbar. Viele moderne Smartphones bieten sogar Aufnahmen mit HDR (High Dynamic Range). Wir zeigen was das bringt und wann man HDR einschalten sollte.

PHP-Klasse für das Erstellen von Hashes nach der Kölner Phonetik

Einer unserer Kunden hatte einen besonderen Wusch für den Relaunch. Er wollte eine intelligente Suche in die Webseite integriert haben. Allzu häufig hatten Besucher Probleme Autoren oder Buchtitel zu finden, weil sie den genauen Namen nicht kannten.

Betrügerische E-Mails (Phishing) werden immer professioneller. Sie passen sich den Sicherheitsvorkehrungen der Mailprogramme und Spamfilter an und sind auch für Profis nicht direkt als Betrug zu erkennen. Im November wurden wir Zeuge einer Kampagne die ungewöhnlich gut gemacht war. Grund genug das Thema zu beleuchten.

Große Internetangebote mit vielen Seiten wie Webshops und Datenbanken haben ein Problem mit gleichem Inhalt, der unter verschiedenen Adressen aufgerufen werden kann.  Ein Ausweg sind „Canonical-Tags“.

Um moderne Webseiten auch auf Handys oder Tablet-PCs bedienbar zu machen benutzt man sogenannte „media queries". Diese Abschnitte definieren die Änderungen bei den CSS-Style abhängig von einer bestimmten Größe oder Ausrichtung de Bildschirms. Wie jedoch kann man in Javascript testen ob ein bestimmter Style aktiv ist?

Januar 2012 wurde auch der Rest der Bande die Hinter den BKA-Trojanern steckte dingfest gemacht. Bei manchen Varianten des Computerschädlings hilft außerdem die Eingabe eines Entsperrcodes.