• Unser Angebot: IP-basierte Datenbankanwendungen

    Wir erstellen individuelle Webapplikationen nach Ihren Wünschen und Anforderungen.
  • Unser Angebot: Beratung & Schulung

    Wir unterstützen Sie in allen Bereichen rund um Digitalisierung, Software und Workflow.
  • Unser Angebot: Webseiten & Webshops

    Egal ob Verlag, Praxis, Kanzlei, Verein oder ... - wir sorgen für einen angemessenen Webauftritt (z.B. mit Joomla, Wordpress oder Magento).
  • Unser Angebot: Suchmaschinenoptimierung und Adwords

    Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing ist für jede kommerzielle Webseite ein wichtiges Thema. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung.
  • Unser Angebot: Netzwerk & Computertechnik

    Wann wurde die letzte Datensicherung erstellt und wären Sie damit in der Lage, Ihre Daten vollständig zu rekonstruieren?.

Werbetracker & Super-Cookies - Tipps gegen das digitale Stalking

Haben Sie schon mal drüber nachgedacht wie viel sie beim Surfen unbewusst über sich preisgeben? Auf kommerziellen Webseiten sind im Schnitt über 10 Tracker aktiv die wirklich jede Handlung überwachen.

weiterlesen

CSS3 Framework Alternativen zu Bootstrap

Wenn man an CSS Frameworks denkt ist Bootstrap sicher der bekannteste Kandidat.  Auch wir benutzen Bootstrap für viele Gelegenheiten. Aber Bootstrap hat neben Vorteilen auch viele Nachteile.

weiterlesen

Hauptstadtmakler.de (Webauftritt & Online Marketing)

Für die Berliner Immobilienmakler Bernhardt & Wiesner bekamen wir den Auftrag eine kleine Website unter dem Namen »Immobilienmakler Berlin - Hauptstadtmakler« zu entwickeln. Die renommierte Maklerfirma ist auf die Vermarktung von Eigentumswohnungen und Häusern in Berlin und Umland spezialisiert.

weiterlesen

Windows 10 bändigen – Tipps gegen die Datenkrake

„Was immer es ist, ich fürchte die Danaer, auch wenn sie Geschenke tragen“ Bei dem ganzen Hype um das quasi kostenlose Windows 10 Update wird leider vergessen, dass Windows nun offensichtlich nur noch Plattform für Microsofts Dienste ist. Dadurch eignet es sich eigentlich nicht mehr für den Einsatz in Büros und Firmen. Der Hintergrund ist klar. "Windows at a Service" meint, dass Firmen gar keine Wahl mehr haben sollen E-Mails, Dokumente, Kontakte mit Programmen oder Diensten zu verwalten, die nicht von Microsoft stammen. Doch neben datenschutzrechtlichen Bedenken ist die vollkommene Abhängigkeit von einem Dienstleister auf Dauer teuer und gefährlich für die Unternehmensentwicklung. Für Großkunden bietet Microsoft daher Möglichkeiten Windows 10 weitgehend "Behörden-tauglich" zu machen. Mit dem Tool W10Privacy gelingt das auch versierten Anwendern.

weiterlesen