UPDATE Jan. 2015 Gerade lange Artikel wirken ohne Bild recht langweilig. Aber auch die Vereinswebsite könnte das ein oder andere Foto gebrauchen. Dass man sich auf keinen Fall Fotos über Google suchen und in die Webseite einbauen darf, das sollte sich herumgesprochen haben. Kommerzielle Anbieter wie fotolia helfen weiter und bieten professionelle Bilder gegen Geld. Für das tägliche Blog sind sie jedoch zu teuer. Deshalb präsentieren wir drei Datenbanken für lizenzfreie Bilder.

Pixelio

http://www.pixelio.de

Pixelio ist eine Deutsche Webseite mit lizenzfreien Fotos und Grafiken. Für den Download der hochauflösenden Fotos ist eine Anmeldung erforderlich. Dafür bietet Pixelio eine große Auswahl an Fotos und eine gute Suche, die neben Stichwortsuche auch noch eine Suche nach Farbton und Farbdominanz bietet.

pixelio

Die Lizenzen der Fotos sind unterschiedlich. Meist unterscheiden sie sich jedoch darin, ob sie nur »Redaktionell« oder auch »Kommerziell« (z.B. als Gestaltungselement für Werbung) eingesetzt werden dürfen. Im Impressum, im Text oder direkt beim Bild muss die Quelle in der Form (© Fotografenname / PIXELIO) genannt werden.


Morguefile

http://www.morguefile.com

Morguefile ist sozusagen der Urvater der kostenlosen Bilddatenbanken. In der riesigen Bildauswahl verbergen sich viele Fotos mit Profiqualität. Die Bilder sind sehr übersichtlich in Kategorien geordnet.

mourguefile

Die morgueFile Free License erlaubt das Benutzen der Bilder auch für kommerzielle Zwecke. Eine Quellenangabe ist nicht notwendig. Der Verkauf der Bilder und die Aufnahme in andere Fotosammlungen ist bei Morguefile, Pixelio und der CC Lizenz von Wikimedia natürlich nicht erlaubt.


Wikimedia

http://commons.wikimedia.org

Wikimedia ist die Mediendatenbank von Wikipedia. Wikimedia enthält natürlich auch Audiodateien und sogar Filme. Es gibt hier viele einzigartige Bilddokumente wie Landkarten, alte Zeichnungen oder Satellitenaufnahmen.

wikimedia

Wikimedia benutzt hauptsächlich die »Creative Commons«-Lizenz. Man kann mit den Bildern weitgehend machen was man will. Allerdings ist immer der Hinweis auf den Autor/die Quelle notwendig. Manchmal ist es auch hier verboten die Bilder zu verfremden.
Eine andere Form der Lizenz auf Wikimedia ist »Public domain«. Dabei sind sämtliche Rechte verfallen oder es wird auf sie verzichtet. Mit diesen Bildern kann man machen was man will.

You have no rights to post comments

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok